Unser Gourmet-Treff Januar 2014

handwerkliches Geschick gezeigt wird, sollte dies eigentlich gut klappen. Die Eier legten wir auf ein Peperoni-Tomaten-Kompott. Der Höhepunkt waren die Forellen; je vier Stück Regenbogenforellen und Bachforellen aus dem Zugersee. Ein gutes Merkmal um den Unterschied der beiden Sorten zu erkennen, sind die Kopfspitzen. Die Bachforelle ist spitziger als die Seeforelle, welche eher "abgeflacht" ist. Zum Schluss benötigten wir zusätzlich noch eine hohe Temperatur! Und zwar um den Zucker auf der Créme Catalane zu caramelisieren. Das nächste Kochen findet am 06. März 2014 statt und wird durch Thomas organisiert, wir freuen uns!

Kochabend Januar 2014_15 Kochabend Januar 2014_20 Kochabend Januar 2014_23 Kochabend Januar 2014_24

 > das Rezept zum Ausprobieren!

 

Zusätzliche Informationen